Schön wenn man Neider hat :-)

Wieder sieht man das Frauen diskrimminiert werden oder das es einfach auch arme Würste gibt!

Ich wurde ja auf FB jetzt schon mehrfach zu unrecht „gemeldet“ und ich grenze das ja immer mehr ein, denn ich poste bestimmte Fotos nur in bestimmten Gruppen um festzustellen, woher der Wind weht 😉

Ja und so schließt sich der Kreis immer mehr und ich weiss woher der arme Neider kommt.

Aber ich sags ganz ehrlich, mir ist das völlig Wurst 🙂 denn ich weiss ja das es diese „Meldemuschi“ nicht besser kann und die Person einfach nur eine arme Wurst ist, die gerne mehr können würde aber eben nichts kann 🙂

um was geht es?

Es geht um die „Nippelzensur“ auf Facebook.

Würde ich meine Aktfotos nur mit Männern machen, wäre alles kein Problem, aber unsere amerikanischen „Moralapostel“ haben ja Brustwarzen von Frauen als „ihhhhhhhh geht garnicht“ deklariert und dann kommen die „Hater“ die selber nichts auf dem Kasten haben und „petzen“ dann gerne wenn der Neid sie plagt.

Zu einer Frau gehören nun mal Brustwarzen dazu und ich verunstalte sie ja inzwischen für Facebook auch durch eine Verpixelung (s.u).

Doch einige Neider, die vermutlich nicht mal über einen PC verfügen und mit den eigenen Fotos einfach keinen Blumentopf gewinnen würden, sind nur mit dem Handy unterwegs und müssen dann halt eine „Meldung“ machen, weil sie Blind sind (und halt auch befürchten, das ein Foto eventuell auch Zuspruch findet).

Um dieses Foto geht es:

es wurden alle „schlimmen“ Stellen auch verpixelt…

aber das sieht ein „Hater“ nicht, er ist nur blind vor Neid und kann nicht anders handeln wie eine „Petze“ 🙂 (war sicher früher in der Schule auch nicht gerade der Beliebteste).

Doch das schöne ist, mir ist das echt Egal und macht mich inzwischen auch stolz.
Denn auch die Jungs von Facebook sind ja nicht doof und prüfen das Foto gerne erneut wenn man das möchte.

Neid und Missgunst muss man sich erarbeiten, ich denke ich bin auf einem guten Weg!